Zum Inhalt springen

Patricia Georgi

Nachhaltigkeitsmanager-in

4
Frankfurt am Main
Organisationsentwicklung
100%
Nachhaltigkeitsstrategie (Methode, Umsetzung)
100%
Lieferkettengesetz
100%
Wesentlichkeitsanalyse gemäß CSRD
90%
Financed Emissions gemäß PCAF
90%
Treibhausgasbilanz gemäß GHG
80%
Transitionplan u.a. SBTi, CSRD
70%
Green Asset Ratio (Art.8 TaxVO)
60%
Offenlegung für Fonds nach SFDR
30%
Nachhaltiges Investieren
30%

Nachhaltigkeit, Change und Regulatorik – wie lässt sich das ideal vereinen?

Meine Karriere habe ich in der Finanzbranche gestartet. Hier konnte ich meine Kenntnisse aus Mathematik, BWL und Risikomanagement perfekt miteinander verbinden. Mit dem Startschuss des EU Action Plan und dem BaFin Merkblatt zu Nachhaltigkeitsrisiken habe ich mich beruflich diesem Thema gewidmet. Seit nun fast drei Jahren als Head of ESG einer Bank.

Die herausfordernde Mischung aus einer Vielzahl an Regularien, dem “number crunching”, der Frage nach eine strategischen Ausrichtung und der Schaffung von Unternehmensstrukturen gepaart mit meiner intrinsischen Motivation, lässt mich jeden Tag voller Optimismus starten.

Nachhaltigkeit bietet Chancen für eine langfristige, erfolgreiche Unternehmensentwicklung. Die ESG-Regulatorik kann dafür als Instrument genutzt werden. Diese Maxime begleitet mich! Und freue mich, sie zu teilen:
> als Key Note Speakerin / Vorträge
> als Mentorin
> als Moderation für Workshops

Referenzen bzw. Arbeitgeber:

  • Privatbank